Neu

Mineralogie - Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde

Artikel-Nr.: 60069971

Auf Lager

64,99

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Versandgewicht: 2.500 g


Mineralogie


Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde


Autoren: Okrusch, Martin, Matthes, Siegfried

Verlag: Springer
9., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage 2014, XX,
728 S. 328 Abb., 33 Abb. in Farbe

ISBN: 978-3-642-34659-0
Gewicht: 2052g

Diese Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie, Geochemie und Lagerstättenkunde auf genetischer Grundlage konzentriert sich auf wesentliche Inhalte des Fachgebietes, die aber eingehend behandelt und durch zahlreiche Abbildungen verständlich gemacht werden. Grundkenntnisse in Physik, Chemie und allgemeiner Geologie werden vorausgesetzt. Zahlreiche Hinweise auf die technische Bedeutung von Mineralen, Gesteinen und Erzen bereichern das Lehrbuch. Das Werk spiegelt die langjährigen Erfahrungen der Autoren wider. Es ist in idealer Weise auf den Unterricht an Universitäten zugeschnitten und bietet wichtige Lernhilfen in den geowissenschaftlichen Diplom-, BSc- und MSc-Studiengängen.

Der Inhalt der 9. Auflage wurde gründlich überarbeitet und auf einen modernen wissenschaftlichen Stand gebracht. Das einführende Kapitel wurde in die Kapitel Kristalle, Minerale und Gesteine aufgeteilt und erweitert.  Zahlreiche neue Abbildungen, darunter mehrere in Farbe sind dazu gekommen und tragen zum Verständnis des Textes bei. Das bewährte Layout und Format wurde beibehalten.
 

Martin Okrusch wurde 1934 in Guben (Niederlausitz) geboren und studierte an der Freien Universität Berlin und an der Universität Würzburg Geowissenschaften. Nach seiner Promotion 1961 und seiner Habilitation 1968 arbeitet er zunächst als Gastforscher an der University of California in Berkeley. Anschließend war er Professor an der Universität zu Köln, bevor er 1972 eine Professur für Mineralogie an der Technischen Universität Braunschweig erhielt. Ab 1982 dann hatte Martin Okrusch den Lehrstuhl für Mineralogie an der Universität Würzburg inne. Auch nach seiner Emeritierung im Jahr 2000 setzt er seine Forschungen zur Petrologie metamorpher und magmatischer Gesteine fort.

Siegfried Matthes †, geboren 1913 in Pausa (Vogtland), verstorben 1999 in Würzburg, war von 1955 bis 1981 Inhaber des Lehrstuhls für Mineralogie an der Universität Würzburg. Er ist durch wichtige Arbeiten auf dem Gebiet der Petrologie metamorpher Gesteine bekannt geworden.  


Reviews:

“… eignet sich wie seine Vorgänger als Standardlehrbuch für Studenten im Grundstudium der Mineralogie, für Studenten in den Bachelorund [sic] Masterstudiengängen Geowissenschaften sowie für Wissenschaftler der Vertiefungsrichtungen Sedimentologie, Ingenieurgeologie, Hydrogeologie, Pälaontologie,Geophysik, Kristallographie und/oder der Materialwissenschaften sowie für Umweltchemiker, kristallographisch arbeitende Chemiker und Physiker. ... Dozenten sollten seine Anschaffung auch Nebenfächlern nahelegen. Fach- und Universitätsbibliotheken müssen das Lehrbuch auf jeden Fall mehrfach im Bestand haben.” (Cornelia Schmitt-Riegraf, in: Zentralblatt für Geologie und Paläontologie, Heft 5-6, 2014) 

“… Es ist ein interessantes Nachschlagewerk, das zum Weiterlesen und Weiterforschen anregt. Kurzweilig, aufgelockert durch die zahlreichen Abbildungen ... ist ein spannendes Nachschlagewerk entstanden, ein Abenteuer, das einem immer wieder neue Wege aufzeigt. Es präsentiert in einer klaren, verständlichen Sprache kondensierte Inhalte und gibt ein Ordnungsprinzip ...“ (Georg Büchel, in: GMIT, Heft 57, September 2014)

 

“Es fällt schwer ein Buch, das sich so sehr als Standard etabliert hat noch einmal zu würdigen. Wichtig vielleicht: Trotz seines erheblichen Umfanges von über 700 Seiten mit einer, so weit als möglich vollständigen Behandlung des Themas, bleibt das Buch doch immernoch in jedem Abschnitt hervorragend lesbar. Als Nachschlagewerk für mich als Nichtgeologen (Physiker) unverzichtbar, hervorragend bebildert.”
Besonders hervorzuheben: “Knappheit und Lesbarkeit der einzelnen Kapitel, damit verbunden im Gesamtwerk die unglaubliche Themenvielfalt des Fachs.” (Dr. Gerd Breitenbach, Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften München)

“Ein Standardwerk, welches mir schon im Studium vom Professor empfohlen wurde und ich heute selber in der Vorlesung empfehle.”
Besonders hervorzuheben: “Sehr gute Erklärungen.” (Christian Blatt, Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft, Hochschule für Technik Stuttgart)

 

“Ein Must-Have für jeden Studenten der Geowissenschaften. Das Buch vereint Mineralogie, Geologie und Geochemie und setzt die Grundlagen sowie Verknüpfungen dieser Themengebiete ...”
Besonders hervorzuheben: “Eine Besonderheit, die zu nennen ist, ist die Auflistung und Beschreibung der gesteinsbildenden Minerale. Inbesondere die Bildungsbedingungen und Vorkommen.” (Julia Petrikis, Institut für Geowissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena)

“Das aktuellste und umfassendste Lehrbuch zur Mineralogie”
Besonders hervorzuheben: “umfassend und verständlich” (Dr. rer. nat. Peter Fröhlich, Technische Chemie, Technische Univerität Bergakademie Freiberg)


BLICK INS BUCH - VORWORT

BLICK INS BUCH - BEISPIELSEITEN

BLICK INS BUCH - INHALTSVERZEICHNIS

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Mineralogie und Geologie, NEU im Shop (aktualisiert am 17.05.2024)